Ausflug in den Tierpark

Heute bekommt Ihr den ersten Beitrag aus der Kategorie Dies & Das (Buchfreie Beiträge). Denn dieser Beitrag hat nichts mit Büchern zu tun, sondern mit meinem Ausflug in den Zoo von Neuwied. Ich kann jedem, der in der Gegend wohnt nur empfehlen mal hin zu fahren. Der Eintritt von 12€ für Erwachsene hat sich total gelohnt.

Wie haben uns heute morgen mit leichtem Gepäck auf den Weg zum Zoo Neuwied gemacht.

 

 

 

 

Da wir noch nie hier waren, waren wir gespannt was uns erwartet. Aber ich muss sagen, uns gefiel es sehr gut und wir kommen bestimmt wieder. Im Gegensatz zu dem Frankfurter Zoo, der in etwa genauso weit entfernt ist, ist dieser Zoo , der wohl eher den Begriff  Tierpark verdient hat, sehr ruhig, nicht so überlaufen, auch wenn viele Leute da waren. Man kann in Ruhe gucken und in einer schön angelegten Waldlandschaft seinen Rundgang machen. Auch Parkplätze gibt es wirklich reichlich.

 

 

img_3419

 

img_3420

 

 

Teils sind Plätze angelegt, wo man sich ausruhen oder Picknick machen kann. Festes Schuhwerk ist aber Bedingung, da man sonst über Baumwurzeln stolpern kann.

Auch für Kinder wird gesorgt. Da es abgesehen von Tieren einen Spielplatz gibt. Das hat mich etwas an die Fasanerie in Wiesbaden erinnert.

 

img_3361

Wer es aber mehr mit Gerüchen hat, für den wird auch gesorgt. Denn hier gibt es Gerüche aller Art frei Haus . Da ich den Geruch von Wildschwein und Kamille kenne, wollte ich dann nicht schnuppern.

img_3317

Nun kommen wir aber wieder zu den Tieren, weshalb wir hergekommen sind. Hier sind so viele Tierarten versammelt, dass für jeden was dabei ist. Angefangen von dem Pfau der einem hinterherlief, wie der Hund vom Nachbar, gab es Tiere aller Art zu sehen.

img_3248

Hier habt Ihr einen kleinen Vorgeschmack davon

 

 

Wassertiere

 

Federtiere

Wildtiere

 

 

Pferd, Esel, Kamel , Affe und Co

 

Auch im Fledermaushaus waren wir. Auch wenn man es auf dem Foto schlecht erkennt. Aber als Live-Foto gut zu erkennen.

 

 

Was mir besonders gefallen hat, waren Erklärungen und Beschreibungen, die überall hingen

 

 

img_3357

 

Auch gegessen haben wir dort wirklich gut. Abgesehen davon, dass man überall Picknick machen kann, gibts auch ein hervorragendes Lokal, das innen und Aussenplätze zu bieten hat.Wir hatten eigentlich erwartet, dass man nur noch Stehplätze bekommt, aber Fehlanzeige. Es war gut was los, aber das verläuft sich, wodurch wir sogar draussen einen Platz bekamen. Und lecker wars natürlich auch. Das Schnitzel war durch die Markise etwas Orange:)

 

Nach dem Essen ging es dann gemütlich zurück nach Hause, wo ich es mir jetzt mit einem Buch gemütlich mache.

Kommentar verfassen