(Rezension) Broken Fairytale 3-Dallas; Lizzy Jacobs

img_2890.jpg

Eckdaten

Autor: Lizzy Jacobs

Verlag: Writtendreams

Seiten: 320

ISBN:3962041184

Format: ebook/Taschenbuch

Erschienen: 26.April 2019

Klappentext

 

Dallas Cooper ist sich absolut sicher, dass sie gegen die Liebe immun ist – bis sie Carter Johnson begegnet. Der sexy Baseballcoach ist zunächst so gar nicht ihr Typ und zwischen den beiden fliegen bei jeder ihrer Begegnungen die Fetzen. Doch leider bringt Carter darüber hinaus Dallas‘ Herz eindeutig zu oft zum Stolpern, als dass sie das länger als bloße Laune abtun kann.
Dass er dazu noch fantastisch küssen kann, ärgert die junge Journalistin ebenso wie der Umstand, dass sein dominantes, selbstbewusstes Auftreten merkwürdige Dinge mit ihr anstellt und ihren Bauch zum Kribbeln bringt.
Nach einer folgenschweren Nacht muss Dallas sich schließlich die Frage stellen, was sie vom Leben wirklich will. Gibt es sogar für einen überzeugten Single wie sie vielleicht doch den einen Märchenprinzen, der ihr Herz erobern kann?

Der Roman ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.

Quelle: Bild und Text: Amazon.de

 

Meine Meinung: 5/5 Sternen

 

Nachdem ich die ersten beiden Teile gelesen hatte, war klar, dass ich auch die Geschichte  um „Dallas“ lesen musste. Sie war mir schon in den ersten beiden Teilen total sympathisch und wirkte immer ein bisschen verrückt auf mich. Aber genau dadurch mochte ich sie so gerne, denn mit ihr wurde es nicht langweilig und sie brachte leben in die Geschichte.

Carter wirkte zwar erst etwas ruhiger, aber man spürt, dass er es faustdick hinter den Ohren hat. So passten beide hervorragend zusammen und hielten mich während der ganzen Geschichte bei Laune. Nach den ersten beiden Teilen, war mir klar, dass mir diese Geschichte gefallen wird, aber mit dieser Steigerung habe ich dennoch nicht gerechnet. Dieser Teil ist so emotionsgeladen, wie keiner der anderen Teile. Aber irgendwie ist das wohl auch klar. Denn Dallas hat so viel power in sich und trifft mit geballter Ladung und Wortgefechten auf den wohl heißesten Baseballtrainer in der Umgebung, der sie sehr gerne in den Wahnsinn treibt, denn sie kann ihn ja eigentlich „gar nicht“ leiden.

Beide haben mich in dieser Geschichte voll überzeugt und boten mir jede Menge Emotionen, Überraschungen und witzige Momente. Ich muss gestehen, dass mich dieser Band doch etwas zum staunen gebracht hat, denn hier hat die Autorun nochmal einen Zahn zugelegt und brachte eine Geschichte raus, die mich total gepackt hat. Alles  wirkte absolut realistisch auf mich und ich konnte mir Personen, sowie Umgebung sehr gut vorstellen. Erzählt wurde die Geschichte sehr flüssig und leicht, so hatte ich gleich nach den ersten Seiten das Gefühl mittendrin zu sein.

Ich kann diese emotionale Geschichte, voller Power, Gefühl, Leidenschaft, spaß, aber auch überraschende Wendungen, absolut empfehlen. Für mich war es eine klare Steigerung zu den Vorbänden, wobei jeder Band in sich abgeschlossen ist. Es ist eine klare Leseempfehlung für alle, die gerne Romanzen mit Abwechslung und etwas Erotik lesen.

4 Replies to “(Rezension) Broken Fairytale 3-Dallas; Lizzy Jacobs”

    1. Sie hat absolut was. Die Protas besitzen Charakter, sind also nicht flach dargestellt. Das hatte ich gar nicht geschrieben glaube ich 😉

Schreibe einen Kommentar zu Kati Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.