Ein kleines Stück Unendlichkeit; Maja Lorim

img_4071

Rezensionsexemplar

 

Autor: Maja Lorim

Seiten: 336

Format: ebook

ASIN:B07VKNX1X4

Erschienen: 5.August 2019

 

Klappentext

 

Sie ist frei und unabhängig, er an Verpflichtungen gebunden
Sie will nur einen Urlaubsflirt, er unendlich viel mehr

Als Lou auf dem Markt in Avignon Manu trifft, wird ihr schnell klar, unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Während Manu in den Tag hinein lebt, hat Lou ihre Zukunft durchgeplant. Ihr Studium ist beendet und im Herbst wird sie ihren Traumjob beginnen. Der Sommer in Avignon ist nur eine Zwischenstation für sie und Manu eine nette Ablenkung von den Schatten ihrer Vergangenheit. So ist wenigstens ihr Plan.

Manu ist von Lou fasziniert. Sie spricht eine Seite in ihm an, die er schon lange nicht mehr gespürt hat. Die Geschichte seiner Familie lastet schwer auf ihm, doch mit Lou kann er loslassen und sich erstmals wieder eine Zukunft vorstellen. Um Zeit mit ihr zu verbringen ist er bereit, alles zu vergessen und ihre Bedingungen zu akzeptieren.

Aber Gefühle lassen sich nicht abstellen und das Herz hält sich nicht an Pläne.

Quelle:Amazon

 

Meine Meinung 5/5

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar, welches mich total begeistert hat.

Ich weiß nicht recht, was ich zu diesem wunderschönen Buch sagen soll. Es ist zärtlich, spannend und einfach schön und unerwartet. Und es zeigt wieder mal, dass auch eine Liebesgeschichte so viel mehr bieten kann, als man erwartet.

Die Geschichte führt uns nach Frankreich, wo die Autorin uns mit ihrem Schreibstil das Gefühl gibt, direkt dort zu sein und man denkt das Land zu fühlen.

Dort begegnen Lou und Manu sich und es beginnt eine wunderschöne zarte, aber auch prickelnde Geschichte, die zuerst den Anschein macht, als wäre sie eine von vielen. Aber die Autorin hat hier eine Geschichte erschaffen, die aus der Reihe tanzt. Denn die Geschichte bekommt eine Wendung die jedem gefallen wird, der gerne Dramen liest. Denn Familie, Freundschaft und Gewalt spielen gepaart mit Streit, Geheimnisse, Feindschaft, Liebe und Leidenschaft eine große Rolle, wodurch die Geschichte für mich zu etwas besonderem wurde und mich nicht mehr losgelassen hat.

Die Autorin hat alles auf eine wunderschöne und zarte Art erzählt, die mich wirklich berührt hat und in die Geschichte gezogen hat.

Es machte Spaß die Geschichte voller Liebe, Geheimnisse und Emotionen zu verfolgen. Sogar Spannung wurde genügend eingebaut, so dass es zu keiner Zeit langatmig wurde. Es kamen Dinge ans Licht, die unglaublich, aber auch realistisch waren, so dass man noch mehr das Gefühl hatte dabei zu sein.

Ich kann diese zärtliche Geschichte, welche mir viel Abwechslung , jede Menge Emotionen und überraschende Momente bot nur empfehlen. Es ist eine Geschichte, die einen berührt und fesselt. Es zeigt einem, dass man manchmal keine großen Pläne im Leben machen sollte, da es doch oft anders kommt, als erwartet und dass Liebe wohl doch einiges bewegen und verändern kann.

Absolute Leseempfehlung

Kommentar verfassen