Einzug mit Hindernissen

Da soll nochmal einer sagen Frauen verstehen nichts von Technik 😉, denn ganz so, wie es einem die Werbung erzählen will, ist es nicht. Überall bekommt man Werbung dafür, dass man mit 3 Klicks und höchstens 5 Minuten einen neuen Blog hat😂 davon war ich , trotz etwas Technikerfahrung und schon etwas Übung, da ich schonmal bei WP war, meilenweit entfernt. Diesmal war ich nicht bereit Geld an WordPress zu zahlen, weshalb ich selber gehostet habe.

Das leichteste war wohl bei Webgo eine Domain zu erstellen und bei WordPress einzuziehen. Danach ging es erst mit den Schwierigkeiten los. Beim selbstgehasteten Blog, steht man urplötzlich vor Unmengen von Einstellungen, die normalerweise WordPress übernimmt, vorausgesetzt man will Geld loswerden. Und nein, das will ich nicht. Außerem waren ein paar Dinge nicht mehr da, die es früher als Button gab. Also musste ich es anders lösen, was mir bestimmt ein paar graue Haare brachte.

Nach ein paar Stunden, dachte ich das wars, ich habs geschafft. Tja dann hatte ich eine befreundete Followerin ausersehen zum Mitglied gemacht und dann konnte sie nicht mehr kommentieren😂. Also wieder ran an die Einstellungen, wobei ich mir wie im Dschungel vorkam. Denn wenn man was sucht, findet man es eh nicht. Aber irgendwann klappte es dann. Nun hoffe ich, dass nun alles passt. Ja, einen Banner gibts auch noch. Und ich glaube, der wird richtig schön 😊

Nun kann es aber endlich los gehen. Aber bevor es richtig los geht, sollte ich wohl mal mein Buch lesen. Das werde ich auch gleich tun. Obwohl ein paar Ideen für Beiträge hätte ich auch so. Aber eins nach dem anderen, denn ich bin erstmal zufrieden, dass der Blog steht, ich das Impressum & die Datenschutzbestimmung gespeichert habe und die ersten Beiträge ohne große Probleme online gingen, auch wenn ich die Teilen-Funktion erstmal suchen musste. Aber nun kann ich ans Wer gehen und sehen, mit was ich Euch in Zukunft so unterhalte.

Habt einen schönen Abend

Eure Kati

2 Replies to “Einzug mit Hindernissen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.