(Rezension) Crazy,Sexy,Love-Dive Bar 1; Kylie Scott

41iZQS8-7bL._SX310_BO1,204,203,200_

 

 

Autor. Kylie Scott

Seiten:368

Format: Taschenbuch

ISBN:3736301995

Erschienen:11. November 2016

 

Klappentext

 

BAD BOYS, LIEBE & ROCK’N’ROLL

Als Vaughan nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt kehrt, ist er auf alles vorbereitet – nur nicht auf eine tropfnasse und verzweifelte Braut in seiner Badewanne. Die wunderschöne Fremde heißt Lydia und hat gerade erfahren, dass ihr Verlobter sie betrogen hat. Mehrmals. Mit einem Mann! Eigentlich hat Vaughan einen Berg eigener Probleme. Aber da der Ex-Rockstar und frisch gebackene Barkeeper es nicht übers Herz bringt, Lydia einfach ihrem Schicksal zu überlassen, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf – nicht ahnend, dass sie mit ihrer toughen und zugleich verletzlichen Art seine Welt auf den Kopf stellen wird …

Quelle:Amazon

 

Meine Meinung

Dieser erste Teil, gefiel mir wirklich gut und ich kann ihn wirklich empfehlen. Denn es war eine wunderschöne Geschichte, die mich zum Lachen brachte , prickelnd war und genügend Spannung bot. Natürlich war sie auch etwas vorhersehbar, aber für mich trotzdem eine lohnenswerte Geschichte.

Die Protas haben mich bestens unterhalten und ich mochte sie wirklich gerne. Ich hatte während dem Lesen echt Spaß mit Ihnen und musste öfter mal lachen. Für mich war es eine Geschichte wie aus dem Leben mit Streit , Versöhnung und zwei Menschen, die sehr unterschiedlich sind und dann wohl doch zueinanderfinden.

Der Weg dort hin, war oft sehr nervenaufreibend und witzig, aber auch das Prickeln durfte nicht fehlen.

Wie gewohnt versteht es die Autorin einen zu fesseln und in die Geschichte zu ziehen. Ich lese ihre Bücher sehr gerne, da sie eine Mischung aus Erotik, Witz und Drama enthalten und dies auf eine lockere Art, wie aus dem Leben rübergebracht wird. Alles ist flüssig erzählt, so dass man sich alles bestens vorstellen kann.

Mir kam das ersehnte Ende nur etwas abrupt, was etwas schade war. Trotzdem kann ich dieses Buch sehr empfehlen und werde bestimmt auch bald den 2. Teil lesen.

Kommentar verfassen