Rückblick #5

Guten Morgen und einen schönen Sonntag.

Letzte Woche fiel der Rückblick wegen der Frankfurter Buchmesse aus, den Beitrag dazu habt Ihr ja schon bekommen. Ich zeige Euch heute mal keine Rezilinks, da ihr die alle schon auf der Seite findet. Trotzdem sollt Ihr natürlich erfahren, wie die letzte Woche war.

Bücher 📚

Ich kam letzte Woche recht gut zum Lesen, da ich Urlaub hatte. Nachdem ich mich von der Buchmesse erholt hatte, ging es auch schon los.

Erstmal habe ich Izara begonnen, woran ich immer noch festhänge. Das hat nichts mit dem Buch zu tun, im Gegenteil. Denn die Geschichte ist wirklich total nach meinem Geschmack und gefällt mir total gut. Es liegt eher daran, dass ich das Buch für ein Paar Rezensionsexemplare unterbrechen musste. Lesen lässt es sich wirklich gut und es war mal ein Tipp eines Bloggers, den ich gerne weitergebe. Die Rezi dazu bekommt Ihr vielleicht auch bis morgen.

Herz unter Verschluss…und dann kamst Du war kein Rezensionsexemplar, aber ich bin über die bis dahin einzige bisher erschienene Rezension gestolpert und die war echt schlecht. Tja, was macht Kati dann? Genau, sie MUSS dann einfach das Buch lesen😂 denn mich macht das dann meistens neugierig, statt dass es mich abstößt. Und was soll ich sagen, es war eine wirklich schöne Geschichte die sich für mich gelohnt hat. Ich mag zarte, gefühlvolle Geschichten sehr, auch wenn ich gern Erotik lese. Beides hat was für sich. Ich kann also auch dieses Buch empfehlen zu lesen.

A Star’s Fate ist ein Rezensionsexemplar des Verlages und es ist ein Buch, welches mich wirklich berührt hat. Man muss den Vorband nicht gelesen haben, habe ich auch nicht. Aber es hat mich wirklich gefesselt. Ich mag einfach berührende, dramatische Geschichten und diese hat von beidem genug. Die Rezi muss ich aber noch schreiben ✍️ Auch hier gibt es eine klar Leseempfehlung

Was gab es sonst?

Naja, da ich Urlaub hatte, habe ich mich damit beschäftigt meinen Job wieder in die richtige Richtung zu lenken. Das heißt, ich werde in Zukunft wieder TZ statt VZ arbeiten. Dann hab ich auch wieder mehr Zeit für Bücher. Außerdem habe ich die Zeit genutzt, um mit Freunden essen zu gehen und mit meinem Mann mal was zu unternehmen. Ich hatte viel Zeit zum nachdenken und habe neue Ideen für den Blog erschaffen. Umgesetzt wird aber alles erst nächstes Jahr😉

Sonst ist nicht viel passiert, aber ich denke das reicht auch fürs erste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.