SuB-Sonntag – Ain’t nobody

Heute starte ich eine neue Beitragsreihe, den SuB-Sonntag, auch wenn Montag ist. Denn in Zukunft stelle ich hier jeden Sonntag ein Buch oder eine Reihe vor, die sich auf meinem SuB befinden.

Die Genre sind dabei genauso vielseitig, wie meine Laune beim Lesen. Also lasst Euch überraschen, welche Bücher Euch erwarten. Genug Bücher gibt es auf jeden Fall. Ich glaube ich kann damit Sonntage füllen, bis ich in Rente gehe 😉

 

img_3031

Diese beiden Bücher befinden sich schon länger auf meinem SuB und ich bin total gespannt drauf, da ich solche Geschichten einfach gerne lese. Ich glaube, es könnte eine Geschichte werden, die mich echt packen kann. Das Thema verspricht zumindest interessant zu werden und ist sogar Zeitgemäß.

Dass beide nebeneinander ein komplettes Bild ergeben, habe ich erst beim Fotografieren entdeckt, dabei stehen sie schon ne Weile im Regal😂. Solche Cover, die gewisse Besonderheiten haben, mag ich echt gerne. Was mir gut gefällt, dass zwar Personen zu sehen sind, aber ohne das komplette Gesicht, was einem das Kopfkino nehmen würde.

 

Darum gehts

 

Ain’t nobody – halte mich (1)

Annas Leben ist geprägt durch Magersucht, Missbrauch und Gewalt. Ganz allein kämpft sie gegen ihre Dämonen und lässt niemanden an sich heran – bis sie auf Karim trifft. Ihm gelingt das, was sonst kein anderer schafft: Er erhält einen Blick hinter Annas Maske und verliebt sich in sie. Durch diese Begegnung verändert sich ihr Leben schlagartig und es beginnt ein Kampf um Liebe, Vertrauen und Gerechtigkeit.

 

Ain’t nobody – befreie mich (2)

Noch immer kämpft Anna verzweifelt gegen ihre Feinde. Karim, dem es gelungen ist, hinter ihre Maske zu schauen, schenkt ihr Liebe und Hoffnung. Er ist ihr Fels in der Brandung – bis ihre Gegner mit aller Macht zuschlagen. Anna verliert jeden Halt und fällt zurück in alte Muster. Gelingt es Karim, sie ein zweites Mal aufzufangen, damit Anna sich mit seiner Hilfe von ihren Dämonen befreien kann?
Der Kampf um Liebe, Vertrauen und Gerechtigkeit geht weiter.

Das dramatische Debüt von Anastasia Donavan – der Abschlußband der zweiteiligen Ain´t Nobody-Serie.

Quelle: amazon.de

 

Sprechen Euch die Klappentexte an? Oder kennt Ihr die Bücher vielleicht schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.